Aktuelles

Prasad beeindruckt von Astro- und Feinwerktechnik

Am 17. September besuchte der indische Minister für Kommunikation und Informationstechnologie, Ravi Shankar Prasad, den Technologiepark Adlershof. Während dieses Besuches besichtigte Prasad auch die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH. Er zeigte sich beeindruckt von der technologischen Expertise, auf welche das Unternehmen u.a. im Bereich der Raumfahrt verweisen kann.„Wir freuen uns über das Interesse, dass Herr Prasad bei seinem Besuch ...

Senatorin Yzer begeistert von Raumfahrt made bei Berliner Handwerk

Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer, CDU-Fraktionschef Florian Graf und der Präsident der Handwerkskammer Berlin, Stephan Schwarz, besichtigten am 21.08.2014 gemeinsam das Adlershofer Handwerksunternehmen Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH. Besonders beeindruckt zeigte sich die Senatorin vom Kleinsatelliten TET-1.Bei Ihrem Rundgang durch die mechanische Fertigung, die mit einem modernen Maschinenpark ausgerüstet ist, sowie nach einem Blick in die Labore konnte die Senatorin auch ...

Kleiner, leichter, besser

Kleiner, leichter, besser - Miniaturisierung im Raumfahrtbereich Es ist fast überall im täglichen Leben zu beobachten: die Miniaturisierung schreitet unaufhaltsam voran - auch in der Raumfahrt. Dies gilt insbesondere für die Bereiche Erdbeobachtung, Kommunikation und Astronomie. So liefern Kamerasysteme von der Größe eines Schuhkartons gestochen scharfe Bilder von der Erdoberfläche. Diese Bilder stellen einen unermesslichen Wert für Industrie, Wissenschaft und ...

Kleinsatellit TET-1 auf neuer Mission

Adlershofer Kleinsatellit übernimmt Feuerüberwachung aus dem Weltall. Das On-Orbit-Verifikations-Programm (OOV) der deutschen Raumfahrt-Agentur wurde am 31.10.2013 erfolgreich beendet. Seit diesem Tag erhält der Kleinsatellit TET-1 mit der Feuerüberwachung eine neue Aufgabe. Das Programm „On-Orbit-Verifikation von neuen Techniken und Technologien" (OOV) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) hat das Ziel, die Funktionsfähigkeit von Neuentwicklungen im Weltraum unter Beweis ...

Erweiterte Testmöglichkeiten

Erweiterte Testmöglichkeiten bei der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH mit neuer TIRA-Schwingprüfanlage Pünktlich zum 01. Mai 2013 ist unser neuer 35kN-TIRA Shaker startbereit und absolviert bereits die ersten Vibrationstests. Der Shaker besticht durch eine Sinus- und Rauschkraft von 35kN und eine Schockkraft von bis zu 70kN. Maximale Beschleunigungen von 104g (Sinus/Rauschen, ohne Masse) und 207g (Schock, ohne Masse) können damit ...

Zwerge im Weltall ...

Drei Picosatelliten im Spezialbehälter aus Adlershof sicher in den Weltraum transportiert Drei Picosatelliten mit einer Masse von je etwa einem Kilogramm sind am Freitag, 19.04.2013, mit einer russischen Sojus-2 von Baikonur gestartet. Zwei der kleinen Satelliten kommen aus Berlin, einer wurde an der TU Dresden gebaut. Die kleinen Satelliten wurden zusammen mit einer Forschungskapsel in den Weltraum transportiert. Die Forschungskapsel ...

Vielen Dank für Ihre Unterstützung zur ILA Berlin 2012

Wir bedanken uns bei allen Messekontakten, unseren Kunden und Lieferanten, die uns in diesem Jahr auf der ILA Berlin Air Show 2012 unterstützt haben. Wir hatten mit Ihnen einen ereignisreichen und erfolgreichen Messeauftritt.            Unsere Highlights für Sie waren: Der Kleinsatellite TET-1, der am 22.07.2012 erfolgreich gestartet worden ist, ein Modell des Nodding Mechanism für den NightPod der PromISSe Mission sowie unsere Produktpalette ...

Der Kleinsatellit TET-1 ist erfolgreich gestartet

Adlershofer High-Tech auf dem Weg ins Weltall Der deutsche Kleinsatellit TET-1 ist am 22.07.2012 um 06:41:39 UTC (08:41:39 MEZ) von der Startrampe des russischen Weltraumbahnhofs in Baikonur (Kasachstan) mit der Sojuz-Rakete gestartet. Jahre der Vorbereitung auf diesen Moment mit über 25 Mannjahren Arbeitseinsatz für die Entwicklung, Herstellung und Verifizierung des Satellitenbusses in Berlin-Adlershof führen auf die Zielgerade. Die Projektmitarbeiter vom Hauptauftragnehmer ...

Der Countdown läuft für den Kleinsatelliten TET-1

Adlershofer High-Tech auf dem Weg ins Weltall Der deutsche Kleinsatellit TET-1 steht auf der Startrampe des russischen Weltraumbahnhofs in Baikonur (Kasachstan). Die letzten „remove before flight“-Wimpel sind entfernt worden. Der Countdown zum Start am 22.07.2012 um 06:41:39 UTC (08:41:39 MEZ) läuft. Jahre der Vorbereitung auf diesen Moment mit über 25 Mannjahren Arbeitseinsatz für die Entwicklung, Herstellung und Verifizierung des Satellitenbusses ...

Vortrag zu Mikrovibrationstests auf der ICMAE 2012 in Paris

Am Sonntag, den 8. Juli 2012 ist die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH mit einem Vortrag auf der ICMAE 2012 in Paris vertreten, der dritten „International Conference on Mechanical Aerospace Engineering”. Zum Vortrag ist das Paper „Reaction Wheel Disturbance Characterization by Analysis of Micro-Vibration Measurements“ eingereicht worden.  Deutsche Zusammenfassung des Papers: Die strukturelle Stabilität von Satelliten ist von essentieller Bedeutung für ...

Ehrung mit dem ESA Spin-Off Award

Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH wird für Ihre Transferleistung aus der Raumfahrt zur erdgebundenen Anwendung geehrt. Im Rahmen der Hannover Messe haben die ESA und die MST Aerospace GmbH die Ausstellung ESA SpaceApps zur Präsentation von erfolgreichem Technologietransfer aus der Raumfahrt zu erdgebundenen Anwendungen realisiert. Zu Beginn der Messe wird am 23.04.2012 der ESA Spin-Off Award 2012 verliehen. Die ...

Die NightPod Nutzlast auf der ISS

Das erste Projekt für bemannte Raumfahrt der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH ist ein Erfolg. Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS schwärmen vor allem vom wunderschönen Blick auf die Erde. So ist es nur natürlich, dass sie diese Bilder mit dem Rest der Welt teilen möchten. Die Erde von der ISS aus zu fotografieren erwies sich bisher jedoch als schwierig, ...

Die Erde bei Nacht

Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH startet erstes bemanntes Raumfahrtprojekt   Gestochen scharfe Bilder von der Erde. Und das bei Nacht. Keine leichte Aufgabe für die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS, welche mit einer Geschwindigkeit von ca. 28.000 km/h über der Erde ihre Bahn zieht. Um der ganz irdischen Problematik des Verwischens bei hohen Belichtungszeiten Herr zu werden, wurde das Berliner ...

Nur die Beste ...

Mitarbeiterin der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH wurde als "hervorragende Auszubildende" ausgezeichnet  Den Abschluss ihrer Ausbildung mit der Traumnote „Eins" und einem Ergebnis von 93 % erreichte Frau Josephine Krüger, Mitarbeiterin der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH. Hierfür wurde Sie zusammen mit weiteren 33 Azubis von der IHK Cottbus für Ihre hervorragende Abschlussprüfung ausgezeichnet. Klaus Aha, Präsident der IHK Cottbus, ...

Zuverlässig im Orbit

„Kleinsatellitenplattform TET-1" ist Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen" Die Kleinsatellitenplattform TET-1 des Unternehmens Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH ist Preisträger im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen". Der Technologie-Erprobungs-Träger (TET) bietet Unternehmen und Forschungsinstituten die Möglichkeit, Neuentwicklungen im Bereich der Raumfahrt im All zu testen. Der in Adlershof entwickelte Mikro-Satellitenbus ist die Versorgungs- ...

Bayerischer Staatspreis 2011 für die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH

Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH erhielt am 20.03.2011 den Bayerischen Staatspreis 2011 für ihre Kleinsatellitenplattform TET-1. „Wir sind stolz darauf, dass unsere technischen Leistungen bereits das zweite Mal mit dem Bayerischen Staatspreis geehrt werden.", sagt Michael Scheiding, Geschäftsführer der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH. Bereits 2010 erhielt das Unternehmen den Bayerischen Staatspreis. Damals für den Single Pico-Satellite Launcher SPL, ...

Ursula von der Leyen besichtigt die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH

Am 17.11.2010 besichtigte Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH. Besondere Beachtung erhielt dabei der hohe Stellenwert, den das Unternehmen der Beschäftigung und Einstellung älterer Mitarbeiter einräumt. Bei Ihrem Rundgang durch die Fertigung und die Labore sprach die Ministerin sowohl mit älteren als auch mit jüngeren Mitarbeitern des Unternehmens. Dabei zeigte sich ...

Partnerschaft zwischen der Käthe-Kollwitz-Oberschule und Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH

Am 25.08. unterschrieben die Käthe-Kollwitz-Oberschule und die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH eine Kooperationsvereinbarung als Grundlage für eine Partnerschaft zwischen dem Gymnasium und dem Unternehmen. Ziel der Zusammenarbeit, die im Rahmen des IHK-Projektes „Partnerschaft Schule - Betrieb" stattfindet, wird angestrebt, ist die Unterstützung der Schule in Ihrer pädagogischen Arbeit durch stärkere Realitätsbezüge zu unterstützen. Es ist beabsichtigt, im Gegenzug der ...

Lilienthal-Preis 2010 wurde an die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof verliehen

Der Lilienthal-Preis aus Berlin und Brandenburg ging in diesem Jahr an die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH. Mit dem Preis werden besonders innovative und marktnahe Leistungen gewürdigt, die beispielgebend für die Branche und deren Zukunftsfähigkeit sind und die Wachstumschancen für die Region erhöhen. Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH erhielt am 29.04.2010 den Lilienthal-Preis für die Entwicklung, Herstellung und Testung ...

Bayerischer Staatspreis für den Single Picosatellite Launcher

Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH erhielt am 07.03.2010 aus den Händen des Bayerischen Staatsministers und stellvertretenden Ministerpräsidenten des Freistaats Bayern, Herrn Martin Zeil, den Bayerischen Staatspreis 2010 für ihren Single Picosatellite Launcher (SPL). Das prämierte Produkt garantiert einen kostengünstigen aber äußerst zuverlässigen Transport von Picosatelliten, also winzigen Satelliten in Würfel-Form mit den Standardabmessungen 10 cm x 10 cm x ...

Zwerge im Weltraum

Vier Picosatelliten mit einer Masse von je einem Kilogramm sind mit einer indischen PSLV Rakete am 23.09. um 8:20 Uhr MEZ vom Raumfahrtzentrum in Shriharikota erfolgreich gestartet. Einer der Satelliten kommt aus Berlin und wurde unter der Leitung von Prof. Klaus Brieß an der Technischen Universität gebaut. Von den drei anderen Satelliten kommt jeweils einer aus Würzburg, der Türkei ...

Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH als "Unternehmen mit Weitblick" ausgezeichnet

Die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH erhielt den Bundespreis „Unternehmen mit Weitblick 2008". Dieser Preis ist fester Bestandteil des Programms „Perspektive 50plus" des Bundesarbeitsministeriums. Die Berliner Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH räumt der Beschäftigung und Einstellung älterer Mitarbeiter einen hohen Stellenwert ein. Deshalb wurde ihr in München von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz der Preis „Unternehmen mit Weitblick 2008" überreicht. Mit der ...

Ein original Berliner Produkt auf Welttournee

Am 30. August startete der Showtruck der Wall AG mit einer Präsentation ihrer Spitzenerzeugnisse am Brandenburger Tor zu einer Roadshow durch die europäischen Großstädte.Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit guckt gleich zweimal durch das Timescope Von ganz besonderem Interesse und eng umringt von vielen Premieregästen, wurde hier ein virtuelles Fernrohr - die Weltneuheit aus dem Hause Wall - erstmalig öffentlich vorgestellt. ...