Raumfahrt

CubeSat Deployer

CubeSat Deployer - Die PSL Familie

Um PicoSatelliten beim Start zu schützen und den späteren Auswurf des Satelliten in den Weltraum sicher und effektiv zu gestalten, hat die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH eine Familie von PicoSatellite Launcher (PSL) entwickelt. Nach einem sicheren Transport in den Orbit, wird der Satellit auf ein Kommando des Trägersystems kontrolliert freigesetzt. Das "Trudeln" und die Gefahr der Beschädigung beim Öffnungsvorgang der Klappe, werden durch patentierte Lösungen vermieden. Der erfolgreiche Auswurf des Satelliten wird durch ein Telemetriesignal bestätigt.
Die CubeSat Deployer Familie besteht aus einem Single Picosatellite Launcher (SPL), dem Double Picosatellite Launcher (DPL) sowie dem Triple Picosatellite Launcher (TPL). Entsprechend dem Baukasten-Prinzip kann ein SPL ein 1U CubeSatelliten, der DPL einen 2U CubeSatelliten oder zwei 1U CubeSatelliten aufnehmen etc.

Die Produkteigenschaften sind:

  • Anwendungen für 1U, 2U und 3U CubeSats und Kombinationen dieser
  • Flugerprobter, nicht explosiver Schließ- und Freigabemechanismus
  • Redundanzen bei der Ansteuerungs- und Bestätigungssignalgebung
  • Verankerung des CubeSats in der X-,Y- und Z-Achse (patentiert)
  • geschlossene Ummantelung für hohe Sicherheit
  • definierter Energieverbrauch und geringer Spin
  • Auswurf des Satelliten erfolgt erst bei vollständiger Öffnung und entsprechendem Einrasten (patentiert)
  • großer Raum für zusätzliches Zubehör des CubeSats
  • Bereitstellung von Schnittstellen zur Versorgung durch die Bodenstation
  • Keine Exportbeschränkungen
  • Qualifiziert für die Vielfalt an Launch-Anbieter

 

Flight Heritage

Umfangreiche Tests während eines Parabelflugs durch Studenten der Fachhochschule Aachen mit ihrem Satelliten-Projekt COMPASS-ONE bestätigten die einwandfreie Funktion unter Schwerelosigkeit.
Vier SPL's wurden im Rahmen des PSLV-C14 Starts und der erfolgreichen Freisetzung der Pico-Satelliten BEESat (Technische Universität Berlin), Swiss-Cube (École Politechnique Fédérale de Lausanne), UWE-2 (Universität Würzburg) und dem ITÜp-Sat1 (Technical University Istanbul) erfolgreich im Weltall eingesetzt.
Weitere PSL flogen im April 2013 im Zuge des Starts der Kleinsatelliten BEESAT-2, BEESAT-3 und SOMP von Baikonur aus ins Weltall.
Beim Start des BIROS Satelliten der BeeSat 4 Mission wird ein weiterer SPL zum Einsatz kommen.
Weitere drei DPL´s und zwei TPL´s konnten wir auf dem Markt erfolgreich platzieren.

 

 

  CubeSat Launcher - PSL
     

 

Datenblatt PSL

>> Download <<

 

Pico-Satellite Launcher Prospekt.

Video: Single Pico-Satellite Launcher im Parabelflug

Zur Verbesserung unserer Webseite nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der DatenschutzerklärungOK