Raumfahrt

RW 1

Das RW 1 ist das kleinste kommerzielle Reaktionsrad weltweit. Es wurde von der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH und der Magson GmbH unter wissenschaftlicher Leitung der Technischen Universität Berlin entwickelt. Das Reaktionsrad wurde erfolgreich auf dem „BEESAT", dem Pico-Satelliten der TU Berlin, gestartet und betrieben. Der Start des BEESAT erfolgte am 23. September 2009 auf einer indischen PSLV.

Das Reaktionsrad RW 1 wurde mit dem Ziel entwickelt, ein kostengünstiges, aber sehr präzises und intelligentes Reaktionsrad für Pico-Satelliten, insbesondere für CubeSats, herzustellen.

Das RW 1 ist ein sogenanntes intelligentes Reaktionsrad, das einen PI-Regler nutzt. Eine funktionsfähige Einheit des RW 1 besteht aus ein bis vier Reaktionsrädern und einer externen Steuerelektronik. Diese WDE (wheel drive electronics) dient als Schnittstelle zwischen dem Reaktionsrad und dem Anwender und stellt die Ansteuerung der Geschwindigkeit und Beschleunigung des Rades sowie die Kommunikation mit dem Nutzer bereit.

Das RW 1 ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Jede Konfiguration beinhaltet das Reaktionsrad bzw. die Reaktionsräder sowie die gesamte Steuerelektronik, die für den Betrieb benötigt wird.

 

Tetraeder RW1

 

Reaktionsrad RW1 

 
       
    RW 1  
       
Weitergehende Informationen stehen Ihnen im Datenblatt zum Download zur Verfügung:   Datenblatt RW 1  
    >> Download <<  
       

 

 

Zur Verbesserung unserer Webseite nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der DatenschutzerklärungOK