#livingprecision

ASTROFEIN Karriere in der Luft- und Raumfahrt

Wir als Arbeitgeber

 

Seit 1993 gibt es ASTROFEIN. Nahezu 30 Jahre Erfahrung im Bereich Luft- und Raumfahrt.
Mit fünf Mitarbeiter:innen und drei Maschinen hat es einst begonnen. Heute gehören wir zu den Marktführern für
Weltraumkomponenten wie Reaktionsräder und CubeSat Deployer und betreiben eigene Labore, Reinräume und Werkstätten.  Einige unserer Kolleg:innen sind von Stunde Null an dabei. Nicht nur das spricht für uns.

Was erwartet sie?

  • Top 1 Argument – wir haben einfach die spannendsten Projekte.
    Wer bei uns anfängt, kann schnell Verantwortung übernehmen und an konkreten Aufgaben der Luft- und Raumfahrt mitwirken.
  • Flexibilität dank Arbeiten im Gleitzeitmodell, so dass Arztbesuche oder Yoga kein Problem mehr sind.
  • Ausblick auf die Grünanlagen des Technologiepark Berlin – Adlershof mit guter Verkehrsanbindung

Tram (61/63/M17)
Bus (162/163/164/N60)
S-Bahn (S8/S9/S45/S46/S85)

  • Jede Menge Cafés, Kantinen und Restaurants im Umkreis von 500 m, die Mittagspause ist gesichert.
  • Unser Team ist bunt. Verschiedene Nationalitäten, Mann und Frau, Jung und Alt – bei uns trifft man sowohl Neueinsteiger als auch Professoren (Experten) im Rentenalter.
  • Nicht zu vergessen. Wir haben (wirklich) sehr guten Kaffee, Sprudelwasser und frisches Obst für alle.

ASTROFEIN Aus- und Weiterbildung

Im gewerblichen Bereich und in der Verwaltung bilden wir seit vielen Jahren kontinuierlich aus, z.B. Zerspanungsmechaniker:innen, Technische Zeichner:innen, Bürokauffrauen und -männer sowie Industriemechaniker:innen.

Die Duale Ausbildung bedeutet dabei, dass der Auszubildende neben der Theorie direkten Kontakt mit seinem zukünftigen Arbeitsbereich hat.

Frühzeitig die konkreten Arbeitsbedingungen und -abläufe im Unternehmen kennenzulernen ist wichtig für beide Seiten.

ASTROFEIN Spezialisierung erwünscht

Je nach individueller Fähigkeit und persönlicher Planung eröffnen sich im späteren Berufsleben Möglichkeiten einer weiteren Spezialisierung. Zerspanungsmechaniker:innen können sich so z.B. zum Maschinenprogrammierer:in weiterbilden. Auch ist eine Fortbildung zum Meister oder die Unterstützung in einem dualen Studium möglich.

Selbstverwirklichung hört nicht mit einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss auf.

ASTROFEIN Aktuelle Stellenangebote

Senden sie gern ihre Bewerbung an arbeit[at]astrofein.com